Das Kaninchenzuhause

Außen- und Innenhaltung realisieren

Geborgenheit durch Gesellschaft

Kaninchen sind nicht nur in der freien Natur einer Vielzahl von Gefahren ausgesetzt - Raubtiere machen mittlerweile auch in städtischen Gebieten ihre Streifzüge – das ganze Jahr über und nicht nur in der Nacht. Wo sie nicht hingelangen, lauern von Menschenhand verursachte Gefahren: Ob ein Stromkabel, eine Lücke im Balkongitter oder nur unzureichend vor Witterungseinflüssen geschützte Unterschlüpfe.

Das Kaninchenheim hundertprozentig sicher zu konstruieren, kann sich daher als eine echte Herausforderung erweisen. Die nachfolgenden Ratschläge sollen Ihnen bei der Umsetzung dieses Vorhabens behilflich sein.

Ausführliche Informationen zu den unterschiedlichen Haltungsformen finden Sie unter:

Haltungsformen: Vor- und Nachteile

Seiten zu diesem Thema: