Die Website für zeitgemäße Kaninchenhaltung

Grünfutter als Nahrungsgrundlage

Kaninchen gehören zu den Folivoren, d. h. zu den Blattfressern. Die gesündeste und natürlichste Ernährung unserer Kaninchen bestünde aus einem unbegrenzten Angebot an Wiesenkräutern und begrünten Zweigen. Da diese Futtermittel den meisten Kaninchenbesitzern nicht jederzeit unbegrenzt zur Verfügung stehen, werden sie vor allem im Winter durch blättriges Gemüse und frische Küchenkräuter ergänzt oder ersetzt.

Wer sich an den anatomischen Eigenschaften unserer Kaninchen sowie der Ernährungsweise ihrer wilden Verwandten orientiert, kann bei der Fütterung theoretisch nicht viel verkehrt machen; da jedoch nicht alles problemlos in die Praxis umgesetzt werden kann, finden Sie unter den nachfolgenden Punkten ausführliche Informationen darüber, wie sich speziell unsere Heimtiere vollwertig und gesund ernähren lassen.